Auf Cthulhus Spur

Gepflegtes Rollenspiel rund um den kriechenden Wahnsinn

BYAKHEUS

Woorgreens Lake

(…) es erlischt, das Buch, es zerfällt, Asche rieselt auf mein Haupt. (…)

Der Byakhee ist zurück, er zuckt, bäumt sich ein letztes Mal auf. Aber damit ist es nicht getan, denn seine Überreste schränken unsere Fluchtmöglichkeiten ein; auslaufende Fäden vergiften den Boden und wandern bedrohlich auf uns zu.

Um dieses Phänomen und die von ihm ausgehende Gefahr genauer zu untersuchen, hält Mr Winterbottom ihr einen Stock entgegen. Umgehend kriechen die Fäden am Köder entlang, der Colonel hält sein Feuerzeug an diese Symbiose – Es zischt und brennt wie eine bengalische Fackel! Auch mein Regenschirm mag so etwas nicht zu stoppen!

(…)

Mrs Nidelven zückt ihr 2tes Älteres Zeichen und es wirkt.

(…)

Uns bleibt nicht mehr viel Zeit, meine Taschenuhr zeigt mitten in der Nacht. Aber nach kurzem Nachdenken ist eine clevere Konstruktion für unsere Flucht errichtet. Carla schwingt sich an das Seil, macht die „Raupe“, und hangelt sich hinüber. Nun ich, dabei kopiere ich ihren Stil so gut es geht und dies gelingt mir außerordentlich gut.

Fazit: Gutes Abschneiden und der Teamgeist ist ungebrochen. Anschreiben an Cinderford und Lord Salthurst sind raus. Indy bellt ganz aufgeregt.