Auf Cthulhus Spur

Gepflegtes Rollenspiel rund um den kriechenden Wahnsinn

Quest VII

Gedächtnisprotokoll (noch unvollständig, fehlerbehaftet, wird ergänzt)

1921 Datum „Die Habichtsinseln“

Die Investigatoren erkunden die Ortschaft. Sie sind nicht die einzigen Besucher, zahlreiche Touristen machen im Zuge der atlantischen Routen hier Station. Im Weinhandel erwirbt Ld Carnarvon zwei Kisten der begehrten einheimische Weine, zudem einige Flaschen Portwein. Es erfolgt eine Wanderung mit den Hunden.

1921 Datum „Unfall

Bei einer Schwertkampfübung auf dem Oberdeck wird Col Winterbottom am linken Arm schwer verletzt, Dr. Macklin verarztet ihn umgehend.

1921 Datum „Der blinde Passagier

Mr Herbert entdeckt zwei geloeste Spangen an der Abdeckung des Beibootes, Eriksen und er inspizieren daraufhin das Beiboot. Christobal, der blinde Passagier, rückt ins Rampenlicht und wird zur Aussage in die Offiziersmesse gebeten. Okumura, Mycroft, Packard und Christobal sind anwesend. Es wird entschieden Christobal zu seiner eigenen Sicherheit in Panama zu entborden. Bis dahin soll er sich unter der Aufsicht von Packard nützlich tun.

1921 Datum

Die Übungen dauern an.

1921 Datum

Das Klima wird tropischer.

1921 Datum

Passage, erste Vogelsichtung, Haiti, der Ruf nach Zigarren.

1921 Datum

Karibische See.

In der Nacht erfasst einige Investigatoren ein Traum: „Zunächst ist tiefes Schwarz. Ein kleiner grauer Klumpen kommt auf dich zu. Langsam wird der Klumpen größer. Der Blick schwenkt, eine blaue Murmel rückt in das Sichtfeld. Der Klumpen scheint sich zielsicher dorthin zu bewegen. Und wenn man es noch genauer betrachtet, ist es gar kein grauer Klumpen oder Meteor, sondern eine Art Wesen! Der Klumpen hat sich doch gerade bewegt… “

1921 Datum „Cólon“

Die tief träumenden Investigatoren werden unsanft geweckt.

Im Hafen von Cólon geht zusammen mit der Kanalkommission der Lotse Miguel an Bord, Cpt. Okumura bereit. Es gibt Verzoegerungen, die Quest wird aufgrund von US-Militäroperationen hinten angestellt. Durch ein Bestechungsgeld kann eine zeitnahe Durchfahrt in vier Stunden erwirkt werden.

Col Winterbottom und Dr Macklin entborden sich, um Panama per Zug zu queren. Auf dem Weg zum Bahnhof werden Dr Macklin und Col Winterbootom von vier Banditen eingekreist. Der Colonel schiesst unvermittellt in die Gesichter der Kontrahenten ihm gegenüber, beide gehen zu Boden. Der Colonel spührt daraufhin ein Dolch in seinem Rücken, Blut läuft an seiner Wirbelsäule hinab, Dr Macklin kann die verbleibenden zwei Banditen vertreiben. Aufschrei in den Strasse.

Col Winterbottom und Dr Macklin machen ihre Zeugenaussage in der Polizeistation. Hier wird auch der Dolch entfernt und die Stichwunde von Col Winterbottom verarztet.

Zwischen Colón und Panama-Stadt verkehren die Züge im Zweistundentakt. Eine Fahrt dauert 2 1/2 Stunden und kostet in der ersten Klasse 1 US$. Während der Zugfahrt kommt es zu einer Begegnung miz einem älteren Pärchen, den Scotts, dessen einziges Kind, die Tochter Mary, seit dem Titanic-Unglück verschollen ist.

Der Panamakanal

Die Quest steuert in das erste Becken der Atlantikschleusen, Treidelloks ziehen sie in sichere Position. Becken, Becken – der unwirklich aufgestaute Gatunsee, Miguel empfiehlt den Banana-Cut, eine Abkürzung. Papageien landen an Deck um gefüttert zu werden und werden verscheucht. (…) Der Abstieg erfolgt zunächst über eine Stufe, dann offenbart der Miraflores-See einen Rum, den ein umsichtiger Geschäftsmann zu verkaufen weiss. Dann erfolgt die letzte Stufe des Abstiegs.

Panama Stadt

An Bord der Quest trifft die Funknachricht ein, daß eine Barkasse bereitsteht um die von Shackleton angeforderten Crewmitglieder Christopher Naisbitt und S.S. Young an Bord der Quest zu bringen. Beide gehen kurz darauf an Bord.

Der Schneider von Panama, Harold Pendel, bietet Col Winterbottom und Dr Macklin geheime Informationen an.

Auf dem Marktplatz…

Pazifik

1921 Datum „Feuer“

Unter Deck bricht ein Feuer aus. Dank (…) kann es schnell geloescht werden.

1921 Datum

Bei der Übung den Piccard-Bohrer zu installieren kommt es zu einem Unfall, das Grossgerät wird durch Carla beschädigt. Auguste Piccard ist verzweifelt, erst das Schneemobil nun der Bohrer. Aber er ist zuversichtlich. Es gibt noch viel zu verbesserern.

1921 Datum

Nachdem Mary-Ann ihre Äquatortaufe mit angezogenem Netz und baden in Abwaschwasser überstanden hat, wird sie auf den Namen „Silber…“ getauft. Es folgt ein rauschendes Fest.

1921 Datum

(…)

1921 Datum „Sabotage“

Zum Frühstück gibt es eine bittere Erkenntnis: Die Vergiftung der Hunde durch Rattengift, das unter das Futter gemischt wurde. Dr Macklin kann von den zwoelf betroffen Hunden die Hälfte vor ihrem Schicksal bewahren. So sind es nur noch 117 Hunde.

Die daraufhin angesetzte schiffsweite Durchsuchung in 2er Teams bringt zu Tage:
1/2 3/4 1/1 1/2 INCH Schraubenschlüssel sind verschwunden.
Die Kiste mit den Ersatzroehren für die Funkgeräte ist verschwunden-
Eine abgezweigte Portion Rattengift (500g) wurde im Lagerraum gesichert.

Die Investigatoren ahnen, das mindestens ein Saboteur an Bord sein muss. Handelt es sich dabei um jenen, der warnt ? Ein Verrräter unter jenen, auf die Shackleton doch so geschworen hat?

Sanjuro genehmigt sich einen Snack.